Lammfleischeintopf


Zutaten

1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 grüne Paprika
1 kg Lammbauch in Stücken
1 Tomate
1 Möhre
1 kg Kartoffeln
1/2 Brühwürfel
1-2 Lorbeerblätter
mildes Paprikagewürz
gemahlener Safran
Olivenöl
Salz
Weißwein origenes blanco

Zubereitung

Die Zwiebel grob hacken und in einer kleinen Pfanne in viel Öl anbraten, dann die gehackten Knoblauchzehen hinzufügen und bei mittlerer Hitze weiterbraten. Währenddessen die Paprika würfeln und sobald die Zwiebel ein wenig weich wird hinzufügen. Wenn die Zwiebel glasig ist, geben wir die zuvor in Stücke geschnittene Tomate hinzu und dünsten das Gemüse bis ei sehr weich ist.
In eine weitere große Pfanne geben wir den zerteilten Lammbauch sowie die Möhre und die Lorbeerblätter. Das gebratene Gemüse durch ein Passiergerät, ggf. mit ein wenig Wasser über das Fleisch geben. Bei mittlerer Flamme und unter ständigem Rühren das Fleisch anbraten. Den halben Brühwürfel, einen Teelöffel Paprikagewürz und Safran hinzufügen und weiter rühren. Anschließend einen guten Schuss Weißwein origenes blanco dazugeben und einige Minuten mitköcheln lassen.
Den Inhalt der Pfanne in einen Dampfdrucktopf geben, die Pfanne mit ein wenig Wasser auffüllen um den Fleischfond auf dem Boden zu nutzen und anschließend den Topf mit soviel Wasser auffüllen, bis der Inhalt bedeckt ist. Den Topf schließen und auf mittlerer Flamme eine Stunde köcheln lassen. Danach die Kartoffeln nach Belieben zerteilen und dazu geben. Den Topf auf dem Feuer lassen bis die Kartoffeln gar sind. Für eine etwas sähmigere Sauce gewünscht ist, einfach eine Kartoffel zerdrücken und verrühren.

Weinempfehlung

Probiert zu diesem traditionellen Fleischeintopf einen tinto joven origenes. Die perfekte Zutat, dieses köstliche Gericht abzurunden.